Marion Cito

 
geboren 1938 in Berlin, absolviert ihre Tanzausbildung in ihrer Heimatstadt bei Tatjana Gsovsky, die sie an die Deutsche Oper Berlin engagiert. Ab 1972 arbeitet sie mit Gerhard Bohner in Darmstadt, bevor sie 1976 von Pina Bausch als Assistentin ans Tanztheater Wuppertal geholt wird, wo sie auch als Tänzerin auftritt. Nach dem Tod des Bühnen- und Kostümbildners Rolf Borzik übernimmt sie 1980 die Arbeit an den Kostümen und entwickelt Borziks ästhetische Linie konsequent weiter. Immer wieder neu variiert sie die delikate Balance zwischen Alltagsnähe und Eleganz und lässt das Tanztheater ebenso farbprächtig wie sinnlich reich erscheinen. Mehr

Druckversion

Tanztheater Wuppertal - Pina Bausch